Mehrfamilienhaus mit Traditionsgaststätte

425.000,00 EUR   |     |   621,00m²    |  
Vorderansicht Eingang Anbau Garagen Wohnraum Kleine Bar Flur DG Schlafen DG Bad DG Kaminofen Seitenansicht Treppenhaus

In dem voll unterkellerten Gebäude befinden sich 6 Wohneinheiten und eine Gaststätte. Im Anbau steht noch eine separate Wohnung zur Verfügung.

Schon beim Betreten des Treppenhauses sieht man die Handschrift des ursprünglichen Baujahres. Großzügige Holztreppen begleiten Sie auf dem Weg nach oben.

Die Etagen im 1. und 2. Obergeschoss weisen eine Größe von ca. 180 m² Wohnfläche aus und bestehen aus jeweils zwei Wohnungen. Hier müsste eine neue Aufteilung erfolgen, da der vordere Flurbereich momentan als Durchgang genutzt wird. Im Dachgeschoss befinden sich ebenfalls 2 Wohnungen auf einer Gesamtlfäche von ca. 173 m².

Im Spitzboden stehen Ihnen noch einmal ca. 80 m² Fläche zum Ausbau eines Studios zur Verfügung. Schaffen Sie einen gemütlichen Wohnraum mit sichtbarer Balkenlage und genießen das Flair eine Dachstudios. Mit dem Einbau großer Giebelfenster genießen Sie die Aussicht in die Felder und Wälder von Herne-Süd.

Die Gestaltung der Wohnräume entspricht dem ursprünglichen Baujahr. Großzügig geschnittene Räume und eine entsprechende Raumhöhe versprühen den Flair einer typischen Altbauwohnung. Teilweise sind noch die Holzdielenböden vorhanden, die bearbeitet einen wunderbaren Bodenbelag darstellen.

Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich eine Gaststätte. Diese hat eine Fläche von ca. 158 m² und ist verpachtet. Im vorderen Bereich liegt der Gastraum mit angrenzenden Gesellschaftszimmern. Eine Küche ist ebenfalls vorhanden.

Am hinteren Teil der Gaststätte wurde seinerzeit ein Anbau errichtet. Hier hat der ehemalige Eigentümer gewohnt. Die Wohnung misst ca. 100 m² Wohnfläche und liegt im Erdgeschoss.

Im Keller des Gebäudes befinden sich nebem dem großzügigen Tischtennis-Raum und einer Sauna noch diverse Abstellräume sowie der Heizungsraum der Gaststätte.

Im Hofbereich des Hauses wurden 6 Garagen der Firma Kesting errichtet. In der damals sogenannten Remise sind 2 Einzelgaragen und eine Dreifachgarage untergebracht.

Auf der übrigen Fläche ist genügend Platz, um die warmen Tage des Jahres im Freien zu verbringen. Diverse Sitzmöglichkeiten und Überdachungen laden zum Verweilen ein. Oberhalb der Eigentümerwohnung befindet sich ein großzügiger Dachgarten mit seitlicher Zuwegung. Nach Entfernung des Taubenhauses haben Sie genügend Platz um die warmen Tage des Jahres im Freien zu genießen.

Alles in Allem eine lukrative Kapitalanlage, die nach Modernisierung ein atraktives Wohnen in angenehmer Umgebung darstellt.

Das Objekt befindet sich im Herner Süden in fußläufiger Entfernung zum Südfriedhof Herne. Umgeben von Naherholungsgebieten ist es ein Paradies für Spaziergänger, Freizeitsportler und Hundebesitzer. In ca. 150 m Entfernung befindet sich ein Bauernhof – Sie befinden sich also direkt in Hernes grüner Lunge.

Den Gysenbergpark erreichen Sie in fußläufiger Entfernung. Der Gysenbergpark dient als Naherholungsgebiet und bietet viele Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein. Das Spaßbad LAGO mit seinem Solebad und seiner Saunalandschaft bietet Erholung pur. In den Sommermonaten können Sie den Freibadbereich nutzen. Fast direkt am Haus befindet sich das Constantiner Zechengelände. Von dort aus gelangen Sie über Feld- und Waldwege bis in das Bochumer Zillertal.

In unmittelbarer Nähe entsteht zur Zeit ein neues Gemeindezentrum mit Kindergarten, welchen Sie nach 100 m fußläufig erreichen. Grundschulen (ca. 600 m) und weiterführende Schulen ( ca. 1 km) befinden sichebanfalls in gut erreichbarer Nähe.

Die Herner Innenstadt erreichen Sie mit dem PKW in ca. 5 Minuten. Die nahegelegene Bushaltestelle bringt Sie auch mit dem öffentlichen Nahverkehr auf direktem Wege in die Stadt.

Die Herner Einkaufsmeile mit ihrem traditionellen Wochenmarkt vor dem Rathaus, muss man einfach besuchen. Einen Einkaufsbummel auf dem Boulevard lassen Sie mit einem gemütlichen Essen oder mit einem Kinobesuch ausklingen.

Natürlich hat Herne auch kulturell vieles zu bieten. Das Kulturzentrum mit seinen wechselnden Veranstaltungen, das Landesmuseum für Archäologie und die diversen kleinen Bühnen und Theater treffen jeden Geschmack.

Herne ist eine Stadt im nördlichen Ruhrgebiet im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Durch das Stadtgebiet führen die Bundesautobahnen A43 (Münster/Wuppertal mit Anbindung zur A2) und A42 (Essen/Dortmund).

Die braunen Kunststofffenster sind isolierverglast und mit Dreh-/Kippbeschlägen versehen.

Die Bodenbeläge bestehen zum Teil aus den ursprünglichen Holzdielen. In den Bädern wurden Fliesen aufgebracht. Größtenteils wurden textile Bodenbeläge verlegt.

Beheizt werden die Wohnungen über Gas-Etagenheizungen. Im Anbau ist zusätzlich noch ein Kaminofen installiert. Die Gaststätte wird über eine separate Gas-Zentralheizung beheizt. Diese könnten auch mit Feststoff (Koks) betrieben werden.

Das Treppenhaus ist im Eingangsbereich gefliest. Die ursprüngliche Holztreppenanlage ist sehr gut erhalten.

Eine Satellitenanlage ist installiert.

Zum Teil wurde mit den Renovierungsarbeiten schon begonnen. Die Rückseite des Gebäudes (Wetterseite) wurde bearbeitet, aber noch nicht fertig gestellt.

Angebots-ID: SRI 9026
Kaufpreis: 425.000,00 EUR
Garage/Stellplatz Miete: 320,00 EUR
Wohnfläche: 621,00 m²
Grundstücksfläche: 1.212,00 m²
Gesamtfläche: 779,41 m²
Baujahr: 1908
Objektzustand: renovierungsbedürftig
Heizungsart: Etagenheizung
Befeuerungsart: Gas
Wert des Endenergiebedarfs: 129,90 kWh/(m²*a)
Art des Energieausweises: Verbrauch
Energieeffizienzklasse: D
Zusatzinformation zur Lage:Herne-Süd
Kaufpreis pro m²:545,28 €
Courtage:4,76% Käufercourtage inkl. MwSt
X-fache (Kaufpreis bez. auf Jahresmiete):8,02
Nettorendite (%):12,47
Aktuelle Mieteinnahmen:52.986 €
Anzahl Garagenstellplätze:8
Stellplatzmiete (Garage):320 €
Stellplätze:8
Bürofläche:158,41 m²
Vermietbare Fläche:779,41 m²
Wohneinheiten:7
Gewerbeeinheiten:1
Art der Ausstattung:Standard
Garage

Die genaue Adresse teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.


44625 Herne
Deutschland